Kirchenmusik Merklingen

 Der „Pro copia“, eines obrigkeitlichen Erlasses aus dem Jahr 1706, in der den Bläsern eine jährliche Besoldung gestattet wurde, verdanken wir die Kenntnis über den Beginn unserer Kirchenmusik.

Im Jahr 2006 haben die Bläserinnen und Bläser das 300-jährige Jubiläum der Kirchenmusik gefeiert.

Die Kirchenmusik hat sich auch über die Wirren der Zeit gehalten und als wichtige Aufgabe die sonntäglichen Gottesdienste mitgestaltet. Noch heute spielen die Bläserinnen und Bläser der Kirchenmusik, eingeteilt in zwei Gruppen, jeden Sonntag im Gottesdienst. An Festtagen und an besonderen Gottesdiensten spielen alle Bläser. So gestalten die Bläserinnen und Bläser jährlich über 60 Gottesdienste mit.

In diesem Dienst sehen wir auch unsere Hauptaufgabe getreu unserm Motto:

         „Gemeinsames Musizieren, zur Ehre Gottes, zu unserer Freude und zur Freude anderer Menschen.“ 

Darüber hinaus übernimmt die Kirchenmusik Merklingen weitere Aufgaben in der Gemeinde.

Ein Höhepunkt unserer Arbeit ist die jährlich stattfindende Geistliche Abendmusik am Karfreitag, das Karfreitags-Konzert, in unserer Kirche „Zu den Heiligen Drei Königen“. Dieses Konzert gestalten wir gemeinsam mit dem Liederkranz. Eine Voraufführung des Konzerts findet am Palmsonntag in einer der umliegenden Gemeinden statt. Die Kirchenmusik wirkt auch bei dem von allen örtlichen Vereinen ausgerichtetem Dorffest, bei Jubiläen und sonstigen Festen der Vereine mit.

Jeweils am 3. Sonntag im Oktober findet ein Umzug mit Fackeln und Laternen statt, der mit Laternenliedern begleitet wird. An diesem Sonntag wird auch von den Bläserinnen und Bläser der Gottesdienst gestaltet. Am 4. Advent findet in Wechsel das Weihnachtliche Blasen auf dem Rathausplatz oder das Weihnachtskonzert in der Kirche statt. Auch das Weihnachtskonzert wird gemeinsam mit dem Liederkranz gestaltet. Die älteren Gemeindeglieder werden von ihrem 75. Lebensjahr an alle 5 Jahre an ihrem Geburtstag mit einem Ständchen erfreut. Weiter wirkt die Kirchenmusik mit bei Hochzeiten, Goldenen Hochzeiten, Beerdigungen, Altennachmittagen, Seniorennachmittagen sowie auch bei Veranstaltungen und Gottesdiensten außerhalb der Gemeinde.Natürlich sind Bläserinnen und Bläser der Kirchenmusik auch bei dem alle 2 Jahre stattfindenden Landesposaunentag in Ulm vertreten.

In der Kirchenmusik sind heute sämtliche Blechblasinstrumente, Querflöten und Fagott sowie auch Pauken und Schlagzeug vertreten. Zur Vorbereitung unserer Aufgaben absolvieren wir ca. 50 Proben pro Jahr.

Die Proben finden montags und teilweise freitags von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr im ev. Gemeindehaus statt.

Die Kirchenmusik zählt derzeit 85 Bläserinnen und Bläser im aktiven Chor. 11 Jungen und Mädchen haben im Herbst 2013 mit derAusbildung begonnen. Alle 2-3 Jahre beginnt die Kirchenmusik mit einem neuen Ausbildungskurs. Der Beginn des nächsten Ausbildungskurses ist für Oktober 2016 geplant. Die Kirchenmusik freut sich auch jederzeit über erwachsene „Jungbläser“ und natürlich über jeden Bläser/in der bei uns gerne mitspielen möchte.

Die Chorleitung liegt derzeit in den Händen von Johannes Ruhland.

Vorstände sind Georg Fink und Monika Graml.

Chorleiter und Vorstand werden von einem Team mit stellvertretendem Chorleiter, Kassierer, Notenwart, Jugendleiter, Ausbildungsleiter und Ausschußbeisitzer unterstützt.

 

 

Merklingen, im Januar 2015

Johannes Ruhland (Chorleiter)

Bahnhofstrasse 30

89188 Merklingen

Telefon: 07337/6621