Folgende Themen haben uns in der letzten Zeit beosnders beschäftigt:

 

Orgelsanierung

Nachdem über 20 Jahre seit der letzten Orgelsanierung vergangen sind, wird in diesem Jahr eine Ausreinigung und Instandsetzung in die Wege geleitet. Derzeit läuft die Ausschreibung. Es werden drei unabhängige Angebote eingefordert. Danach erfolgt die Vergabe an eine der drei Firmen.

 

Jugendprojekt „Kirche Bring & Share“

Der Kirchengemeinderat stimmt einem offenen Jugendprojekt in der Kirche zu, bei dem Gestaltung, Mitbringen und Teilen im Vordergrund stehen soll.

 

KGR Wochenende 2015

Die diesjährige KGR-Klausurtagung fand am 10/11.10.2015 im Kloster Bonlanden bei Memmingen statt. Das Wochenende soll in entspannter Atmosphäre Raum und Zeit bieten, um die aktuelle Situation in der Gemeinde zu analysieren und Ideen für die Zukunft zu entwickeln. Im Mittelpunkt stand die Aufgabe, ein geistiges Fundament für die anstehenden Baumaßnahmen zu finden. Nach dem Leitbild „Leben.teilen“ wollen wir das Miteinander in unserer Kirchengemeinde gestalten.

 

Umbau/Anbau Gemeindehaus

Näheres dazu lesen Sie unter dem Stichwort "Umbau Gemeindehaus".

 

 

 

 

 

 

 

Café Kirchgarten – großes Dankeschön!!!

 

An alle Bäckerinnen und Bäcker für Kuchen und Gebäck. War megalecker.

An alle fleißigen Hände vom Café-Kirchgarten-Team: Was wäre das Café ohne Euch!

An alle Künstlerinnen und Künstler (ob musikalisch oder malend-gestalterisch): Ihr habt das Café-Kirchgarten zu etwas Besonderem gemacht.

An alle Besucherinnen und Besucher: die fröhlichen Gesichter im Kirchengarten sprechen für sich. Dank auch für Eure Spendenbereitschaft für die Musiker. Hutsammlung hat was.

An unseren Gott – den himmlischen Vater: Das Wetter an allen drei Café-Terminen war eine Meisterleistung.


-----

 

Der 13. September mit den Bands "Take five Combo" und "Glasfels" sowie "Felix Fraser" waren der absolute Höhepunkt in unsrer kleinen Café-Serie. Ob Café-Haus-Stil oder rockig... musikalisch waren das richtige Leckerbissen.

Ganz zu schweigen von den tatsächlichen Leckerbissen: Kuchen vom feinsten  und handgebrühten Kaffee (das waren die Gäste ja bereits gewohnt); die schwäbischen LKWs (Leberkäswecken) in Miniaturanfertigung, sprich "Sprinter", werden Legende sein, dazu ober leckeres Kleingebäck.

Außerdem hat Merklingen sich auch von seiner künstlerischen Seite gezeigt mit feinen Ausstellungsstücken von Ute Grimm, Christine Heinlein, Adelheid Franck und Elke Ruhland. Letztere machte sogar die kleinen Gäste zu Künstlern durch Steinmaltechniken.

Dem ganzen Team um die Initiatorin Tabea Küttner sei ein großer Dank und viel, viel Anerkennung.

 

----

 

 

Wiederholung? Lasst Euch überraschen...

 

Mehr sehen? Klicke hier...